05.04.2018: Ab19H: Buchvorstellung&Diskussion: Giovanni Rossi „Cecilia. Anarchie und freie Liebe“ mit Tobias Roth

Giovanni Rossi: Cecilia. Anarchie und freie Liebe

Übersetzt von Alfred Sanftleben, Herausgegeben und benachwortet von Tobias Roth

Buchvorstellung, Lesung und Diskussion mit dem Herausgeber

Der italienische Veterinär, Agronom und Anarchist Giovanni Rossi (1856–1943) gründet 1890 im Süden Brasiliens die Siedlung Cecilia. Er will erforschen, ob der Mensch in Anarchie leben kann. Mangel und Entbehrung, Selbstorganisation und freie Liebe, Gelingen und Scheitern: Giovanni Rossi ist erfüllt von seiner Idee, aber in seinem Bericht beschönigt er nichts. Mit kühler Leidenschaft berichtet er vom Zusammenleben absolut ohne sociale Organisation. Und nach dem Ende des Experiments entsteht eine neue Utopie.

weiterlesen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.